VERKOSTUNG UND KENNTNIS DER LOKALEN WEINE

Ab EUR 28

Verkostung von drei Gläsern Wein, begleitet von unseren Brotprodukten "Pane Sciocco", charakteristisches Brot ohne Salz der romagnolischen Tradition und "Pane Brusco", vorbereitet mit steingemahlenem Weizenmehl Typ 1 aus Molino Spadoni. Kuratiert von Andrea Spada, Italiens erstem Sommelier 1994-95.

Andrea Spada begann seine Karriere als Sommelier Ende der 80er Jahre. 1994, als erster Sommelier Italiens und in Zusammenarbeit mit dem berühmten Chef Remo Camurani, eröffnete er das Restaurant Trattoria di Strada Casale. Im selben Jahr war er Berater für die edlen Weine der Enoteca Regionale dell‘Emilia Romagna und wurde als Botschafter der Institution nach Frankfurt entsandt, wo er für die Präsentation und Promotion von Weinprodukten aus der Emilia-Romagna zuständig war. Seit 2015 ist er als Sommelier-Berater für die Firma Casa Spadoni (und ab 2019 auch für die Markthalle Mercato Coperto in Ravenna) tätig, mit der er die starke Verbundenheit mit dem Territorium und die Aufmerksamkeit für die Produktpflege teilt.

Dem Workshop folgt eine FÜHRUNG DES MERCATO COPERTO durch qualifiziertes Personal, um die Geschichte, Architektur, Einrichtung und Gastronomie des Ortes zu entdecken.

Ab EUR 28

Jetzt buchen!

WANN:

Freitag – Frische aus der Romagna
von 18,00 bis 19,00 Uhr

Samstag -  Romagna Albana: erster DOCG Wein Italiens
von 10,30 bis 11,30 Uhr

Sonntag – Romagna Sangiovese: Ausdruck eines Territoriums
von 17,00 bis 18,00 Uhr


DAUER:

1 Stunde

SPRACHE:

Italienisch


IM PREIS INBEGRIFFEN:

- Tour mit qualifiziertem Personal
- Verkostung von 3 Weinen mit Sommelier
- Verkostung typischer Produkte

Höhepunkte

FREITAG:

Verkostung von 3  Schaumweinen aus der Romagna. Der Sommelier Andrea Spada schlägt einen Weg mit drei bemerkenswerten und originellen Etiketten vor, die nach der Charmat-Methode, der Klassische Methode und der Ahnenmethode hergestellt werden.

BLANC DE BLANC PAS DOSE 'AZ. MONTICINO ROSSO
Klassische Methode aus Albana -Trauben. Duft nach weißen Früchten und Zitrusfrüchten, anhaltender, würziger, strukturierter Geschmack.

BALDAN AZ. CALONGA
Klassische Methode aus Sangiovese-Trauben, 24 Monate auf der Hefe. Ein Wein mit faszinierenden Aromen, die sich im Laufe der Zeit zu Noten von Brotkruste und weißen Blüten entwickeln.

AREA 18 AZ. MENTA E ROSMARINO
Ahnenmethode aus Sangiovese-Trauben. Ein Wein mit sanguinischer Farbe und intensiven fruchtigen und weinigen Aromen.


SAMSTAG:

Verkostung von 3 Etiketten des Romagna Albana. Dies ist der erste italienische Weißwein, der mit dem DOCG ausgezeichnet wurde und welcher ausschließlich in der Romagna hergestellt wird. Ein Weiß in Rot gekleidet, tanninhaltig, sauer und mit großer alkoholischer Kraft.
Sommelier Andrea Spada bietet eine Verkostung von drei verschiedenen Interpretationen:

ROMAGNA ALBANA "A" 2019 AZ. MONTICINO ROSSO
Eine schöne Visitenkarte für diese trockene und vollwertige Romagna-Rebe, ausgezeichnet mit den "3 Gläsern" Gambero Rosso 2021". Noten von: Aprikose, Ananas, gelber Pfirsich, Ginster, gelbe Rose, Haselnüsse, Orangenschale, Zedern-Schale, Papaya, Ananas, Noten von Salbei und Thymian.

ROMAGNA ALBANA TANTALILLI 2018 AZ. TOZZI
Intensiv, mineralisch, fruchtig mit krautartigen Noten. Sie finden dort: gelbe Grapefruit, Aprikose, Akazie, Haselnuss, Safran. Der hohe Mineralstoffgehalt ist durch den Sandstein- und Tonboden der Vena del Gesso Romagnola vermittelt, auf der der Weinberg wächst.

ROMAGNA ALBANA VITALBA 2019 AZ. TRE MONTI
Albana Secco "Vitalba" ist ein reicher, vollmundiger und komplexer Ausdruck der weißen Hauptrebe der Romagna, die aus der alten Weinbereitung mittels Aufweichung auf den Schalen in georgischen Amphoren hervorgegangen ist. Aromen von exotischen Früchten, getrockneten gelben Früchten und aromatischen Kräutern beleben einen gleichmäßigen und strukturierten Schluck.


SONNTAG:

In diesem Workshop werden Sie zusammen mit dem Sommelier die verschiedenen Ausdrucksformen von drei Gebieten der Romagna erkunden, darunter die repräsentativsten: Modigliana, Bertinoro und Predappio. Der Protagonist wird Sangiovese sein, genauer gesagt Romagna Sangiovese, eine ikonische Rebe des Ortes. Die Verkostung konzentriert sich hauptsächlich auf das Terroir und seine Bedeutung, um besser zu verstehen, wie sehr es den Ertrag der Traube beeinflusst.

ROMAGNA SANGIOVESE LE PAPESSE 2019 AZ. VILLA PAPIANO
Dieser Wein wird in Modigliana, auf 500 Metern über dem Meeresspiegel an den Hängen des Apennins hergestellt. Einige Monate in Beton gereift, zeigt er einen saftigen und unmittelbaren Körper, fruchtig und jung, mit angenehmen und duftenden Aromen von frischen roten Früchten, krautartigen Anklängen und floralen Nuancen von Geranie.

ROMAGNA SANGIOVESE RISERVA OMBROSO 2016 AZ. MADONIA
Ein Wein, der aus Bertinoro stammt und der durch die lange Reifung zuerst im Barrique und dann in der Flasche manchmal streng, reich und mit prägnanten Tanninen ist. Ein ausgezeichneter Rotwein zu Fleischgerichten, er ist auch und vor allem für die Meditation geeignet.

ROMAGNA SANGIOVESE "PREDAPPIO" 2018 AZ. CHIARA CONDELLO
Die Verfeinerung dieses Weins sowohl in Holzfässern als auch in Stahlbehältern macht ihn zu einem gut gemachten Rotwein, bei dem die Rebsorte auch dank der biologischen Bewirtschaftung der Weinberge voll respektiert wird.