Radtour - Dantes Wege von Rimini nach Verucchio

Jetzt buchen! Zur Buchungsanfrage

Ab EUR 65

Von Verucchio aus, der Wiege der Malatesta-Familie, kann man eine aufregende Reise auf den Spuren des großen Dichters Dante Alighieri beginnen, dem „ersten Touristen“ in der Romagna. Der malerische Ort Verucchio dominiert seit Jahrhunderten das Marecchia-Tal vom Meer bis in die Hügel durch seine strategische Lage auf einem Felsvorsprung. Er wird auch als Wiege der Herrscherfamilie Malatesta bezeichnet, weil dort Malatesta di Verucchio geboren ist, der von Dante auch der „alte Bluthund“ (Mastin Vecchio) genannt wurde. Außerdem war hier in der Eisenzeit (10./9. Jh. v. Chr.) ein wichtiges Zentrum der Villanova-Kultur: Geschichte, Tradition und Kultur verschmelzen hier mit einer wunderschönen Landschaft, die das Dorf zu einem der schönsten Italiens macht, das auch mit der Orangenen Flagge (dem Gütesiegel des italienischen Touring Clubs für Umwelttourismus) ausgezeichnet wurde und ein Muss für jeden ist, der durch die Romagna fährt.

Preis:
€ 65 - mit Radverleih und Bike Guide
€ 50 - mit eigenem Rad und Bike Guide
€ 50 - mit Radverleih auf eigene Faust (SelfGuided*)
* Das Fahrrad und ein GPX-Track, der auf jedes Smartphone heruntergeladen werden kann, werden zusammen mit telefonischem Support zur Verfügung gestellt.

Wann: jeden Tag
Uhrzeit:  9.30 Uhr
Wo: Treffpunkt bei Bike Tour - Viale Regina Elena 54 - Rimini
Teilnehmer: mind. 6 Personen / mind. 2 Personen für die SelfGuided-Tour
Sprachen: Italienisch, Englisch
 

Weitere Informationen

City
Rimini

Ab EUR 65

Jetzt buchen! Zur Buchungsanfrage

Höhepunkte

  • Tour organisiert von Bikelife
  • Entfernung: 44 km
  • Dauer: 4 Stunden
  • Höhenunterschied: 539 m
  • Rennräder (Road Bikes) / Gravelbikes (die Mieträder sind robust und zuverlässig. Wenn Sie Ihre eigenen Fahrräder benutzen, empfehlen wir eine gründliche Überprüfung vor dem Start. In diesem Fall müssen Sie vollkommen autonom sein.)
  • Schwierigkeitsgrad: für Radfahrer mit guten technischen Fähigkeiten
  • Helm: nicht obligatorisch, aber ratsam. Der Helm ist nicht inbegriffen. Deshalb wird empfohlen, ihn mitzubringen.
  • Als Startpunkt kann auch die eigene Unterkunft oder Wohnung vereinbart werden. Der Transport wird dann getrennt abgerechnet