Parma Dolce Sweet Tour

Ab EUR 25

Bei einem Spaziergang in Begleitung von Marie-Louise von Österreich – von 1816 bis 1847 Großherzogin von Parma – lernen Sie ihre Lieblingsorte und die Atmosphäre der damaligen Zeit kennen. Zwischendurch gibt es Kostproben der Süßigkeiten, die sie aus Paris mitgebracht hatte und die noch heute in der Stadt sehr geschätzt werden. Leckerbissen und faszinierende Erzählungen für Genießer sind die Zutaten dieser samstäglichen Rundgänge durch Parma. Der Treffpunkt ist am Museum, in dem Gegenstände, Kleider und Schmuckstücke von Marie-Louise ausgestellt sind. Von dort geht es weiter zu den überall in der Stadt verteilten Orten und Denkmälern, die von ihrer glücklichen Herrschaft zeugen, an die man sich in Parma noch immer gern erinnert.

Im Preis inbegriffen sind die Führung (auf Italienisch und Englisch), die Nutzung von Audioguides und die Verkostung „to go“ der Lieblingssüßigkeiten und -getränke von Marie-Louise. Süße grüne Tortelli, Schokoladengebäck mit dem Namen der Großherzogin, Süßigkeiten mit Veilchengeschmack und Veilchenlikör – Marie-Louise liebte diese Blume so sehr, dass sie zu ihrem Symbol wurde und noch heute das Symbol der Stadt Parma ist. Warum war Süßes eigentlich an den Tafeln der Herrschenden so wichtig?
Wir laden Sie ein, das mit uns gemeinsam zu entdecken...

Die Teilnahme ist für Kinder unter 3 Jahren kostenlos.
 

Weitere Informationen

Categoria

Ab EUR 25

Jetzt buchen!

IATParma
Museo Lombardi 
interno Chiesa Steccata
Teatro Regio 
Piazza Duomo 
Casa della Musica

Route

  1. Parma