Auf den Spuren der Alten Pilgerwege: Bianca und die Schwebende Krone + Leckeres aus dem Pilgerbeutel

Ab EUR 3

Die Besichtigung ist Teil des Projekts I Castelli delle Donne: die Schlösser der Frauen. Es umfasst Adelspaläste und Herrschaftssitze im Umland von Parma und Reggio Emilia, in denen außergewöhnliche historische Frauenpersönlichkeiten gelebt haben. In Torrechiara begegnen Sie Bianca Pellegrini, die das Herz von Pier Maria Rossi geraubt hatte, einem wackeren und kultivierten Heerführer mit dem Beinamen „der Prächtige“. Also ließ er die vom Reichtum der Familie zeugende Festung Castello di Torrechiara erbauen, um seine Geliebte ungestört treffen zu können. Überall in den Deckengewölben und Lünetten des 1460 eigens für Bianca geschaffenen prachtvollen „Goldenen Zimmers“ begegnen wir ihrer eleganten Gestalt und sehen sie bei ihren Reisen zwischen Bergen, Flüssen und Schlössern in den Ländereien der Rossi. Die wunderschönen Fresken stammen von Benedetto Bembo und anderen großen Künstlern und zeigen eine Frau, die die Welt ihrer Zeit herausforderte, um voll und ganz ihr eigenes Schicksal zu leben – in einer Abbildung trefflich symbolisiert durch die nie wirklich aufgesetzte, über ihrem Haupt schwebende Krone.
Die Burg von Torrechiara beherrscht das Valparma und die umliegenden Hügel, woher der Parmaschinken stammt, und wurde 1911 zum Nationaldenkmal erklärt. Seit dem Jahr darauf ist sie in staatlichem Besitz; sie ist ganzjährig geöffnet und empfängt Tausende von Besuchern.
Außerdem können Sie, wenn Sie möchten, an der geführten Verkostung teilnehmen. Anmerkung: Die Burg von Torrechiara ist barrierefrei zugänglich.

Der Eintritt ist für Kinder von 3 bis 10 Jahren kostenlos. Weitere Informationen: Assapora Parma Tel. (+39) 328 2250714 – assaporaparma@assaporaparma.it

Weitere Informationen

Categoria
cammini-dell-emilia-romagna

Ab EUR 3

Jetzt buchen!

Die Verkostung umfasst:

  • Vesperbrett mit 26 Monate gereiftem Parmaschinken  
  • Coppa di Parma (luftgetrockneter Schweinenacken) 
  • Gekochter Schulterschinken von San Secondo  
  • Salame di felino (Salami aus Felino bei Parma) 
  • Frischer Ziegenkäse und Pecorino (Schafskäse) 
  • Parmigiano Reggiano aus Bergmilch mit Malvasia- oder Lambruscogelee  
  • Landbrot 
  • Wasser und 1 Glas Wein (Malvasia oder Lambrusco dei Colli di Parma)

Route

  1. Collecchio